Tipps & Tricks

Windows allgemein

Refresh DNS

ipconfig /flushdns

Eigene Dateien – Pfad ändern

Unter Win7 (und auch schon unter Vista) ist bzw. war es nicht mehr der Ordner „Eigene Dateien“. Du musst nun den Ordner „Eigene Dokumente“ anpeilen.

Das geht wie folgt:

  1. Öffne den „Computer“ (ehemals „Arbeitsplatz“).
  2. Wähle „Lokaler Datenträger (C:)“ bzw. den jeweiligen Datenträger, auf dem Win7 installiert wurde.
  3. Öffne dort den Ordner „Benutzer“, darin dann den Ordner mit Deinem Benutzernamen.
  4. Dort siehst Du auch den Ordner „Eigene Dokumente“. Klick ihn mit der rechten Maustaste an, wähle „Eigenschaften“.
  5. Im Register „Pfad“ klicke auf „Verschieben…“.

Laufwerkbuchstaben verändern

Wenn die Festplatte (odere andere externe USB Laufwerke oder ähnliches) einen falschen oder einen bereits vergebenen Laufwerksbuchstaben erhalten hat, kann man diesen mit diskmgmt ändern.

  • Klicke auf Start/Ausführen und gib „diskmgmt.msc“ ein
  • Nun das entsprechende Laufwerk mit der rechten Maustaste anklicken und „Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern“ wählen.
  • Klicke auf den Button „Ändern“ und ändere den Eintrag.

Spätestens nach einem Neustart sollten die Geräte wieder angezeigt werden.

Von Wechseldatenträgern kann man es auch ändern. Damit sie angezeigt werden unter Ansicht -> Anzeige oben „Datenträgerliste“ auswählen.

Schnellstartleiste installieren

  • Rechte Maustaste Taskleiste
    -> Symbolleisten -> Neue Symbolleiste…
  • Ordner angeben (einfach einfügen):
       %appdata%\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch
  • Quickstart Icons nun in die Schnellstartleiste kopieren.
    Dann stimmen auch die Abstände der Icons wieder.
  • Jetzt noch rechte Maustaste auf QuickLaunch
       -> Text anzeigen deaktivieren
       -> Titel anzeigen deaktivieren

Desktop Icons verkleinern

Einfach Maus auf einem freien Desktop Platz parkieren, dann CTRL drücken und gleichzeitig das Mausrad drehen. So ändert sich die Grösse der Desktop Symbole.

Autologin

Wenn man mehrere Benutzer/Logins für Windows eingerichtet hat, die sich aber physisch nie am PC einloggen würden (also z.B. wenn man sich von einem anderen PC aus für den gemeinsamen Drucker verbinden möchte, oder wenn man der Dreambox Zugriff auf Windows ermöglichen möchte, etc), nervt es etwas, wenn man bei jedem Start den Benutzer auswählen muss. Glücklicherweise kann man einstellen, dass sich der Hauptbenutzer automatisch anmelden kann: http://www.dirks-computerecke.de/windows-7/windows-7-automatische-anmeldung-autologin.htm

Dazu einfach folgenden Befehl ausführen:

 control userpasswords2 

Dann öffnet sich ein Fenster mit den vorhandenen Benutzerkonten. Dann einfach das Konto anklicken, welches das default sein soll.
Danach den Haken entfernen bei

Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben.

Danach muss man nochmals das PW eingeben für den Default Account (darauf achten, dass hier auch wirklich der richtige Account genommen wird.)
Ab jetzt muss man sich nicht mehr einloggen.

Hosts File

Das Hosts File befindet sich unter

 C:\windows\system32\drivers\etc\ 

oder generell

 %systemroot%\system32\drivers\etc\ 

Einfach rechte Maustaste und Öffnen mit Notepad.

Windows Defender deaktivieren

Wer eine gute Virensoftware wie z.B. Kaspersky hat, kann auf den Defender in der Regel verzichten. Der frisst in dem Falle unnötige Ressourcen. Wie’s geht: http://webcyclus.de/windows-7-defender-deaktivieren/

  • Ausführen: Dienste
  • Suche nach „Windows Defender“
  • rechte Maustaste -> Eigenschaften
  • Dropdown „Starttyp“ auf „Deaktiviert“ setzen und mit OK bestätigen.
  • Danach nochmal mit rechter Maustaste auf „Windows Defender“ klicken und „Beenden“

Windows 7

Klassisches Startmenu & Explorer

Call me old fashioned, aber ich empfinde das Windows 7/8 etc. Startmenu als sehr unübersichtlich. Ich bevorzuge das klassische Startmenu, welches mit der Software Classic Shell wieder zurückkommt. Einfach downloaden, installieren und schwupps, ist das altbekannte Startmenü wieder da 🙂

 

 

 

nach oben